Armstrong bezahlt 10 Mio. Dollar

Aufmacherbild

Lance Armstrong hat den Rechtsstreit mit dem Versicherungsunternehmen SCA Promotions beendet. Allerdings kommt der ehemalige Rad-Profi nicht ganz billig davon: Zehn Millionen Dollar muss der Texaner überweisen. SCA hatte Armstrong für seine sieben Tour-de-France-Triumphe 7,5 Mio. bezahlt. Er hatte 2005 unter Eid ausgesagt, dass er bei seinen Erfolgen nicht gedopt hatte, was er 2013 widerrufen musste. Armstrong hatte sich lange gegen die Forderung von SCA gewehrt. Letztlich vergebens.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen