Armstrong: Zu wenig, zu spät

Aufmacherbild
 

Die us-amerikanische Presse ist vom TV-Doping-Geständnis Lance Armstrongs alles andere als begeistert. "Zu wenig, zu spät, Lance!", titelt etwa die "New York Daily News". Das "Time Magazin" fragt nach den Motiven: "Tut es ihm ehrlich leid? Oder will er sein Image sanieren und sein Bankkonto wieder füllen? (...) Es ist schwer, das Herz eines Mannes zu lesen, der so herzlos gewesen ist." "Armstrongs Zugeständnisse waren in vieler Hinsicht nicht vollständig", resümiert die "Chicago Tribune".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen