Doping: Armstrong gibt auf

Aufmacherbild
 

Radsport-Ikone Lance Armstrong gibt im Dopingverfahren auf. In einem offiziellen Statement auf seiner Homepage gibt er bekannt: "Im Leben eines jeden Menschen kommt der Punkt, an dem man sagen muss: 'Genug ist genug'" "Ich schlage ein neues Kapital auf", will sich der US-Amerikerner seiner Stiftung zum Kampf gegen Krebs widmen. Dem siebenfachen Tour-de-France-Champion droht eine lebenslange Sperre und der Entzug aller Titel. Armstrong weigert sich, am "unfairen" USADA-Verfahren teilzunehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen