Doping-Klage gegen Armstrong

Aufmacherbild

Der siebenfache Sieger der Tour de France Lance Armstrong wird von der US-Anti-Doping-Agentur USADA formal des Dopings angeklagt. Wie die "Washington Post" berichtet, wird der nunmehrige Triathlet somit von allen Wettkämpfen gesperrt. Dem 40-Jährigen, der die Vorwürfe bestreitet, wird vorgeworfen, jahrelang gedopt zu haben. Im Februar hatte die Staatsanwaltschaft die Untersuchungen ohne Angabe von Gründen eingestellt. Die USADA führt allerdings eigenständige Aushebungen durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen