Armstrong hat 2009 nicht gedopt

Aufmacherbild

Die Doping-Vergangenheit von Lance Armstrong ist mittlerweile bekannt, doch dem US-Amerikaner ist wichtig zu betonen, dass er bei seinem Comeback im Jahr 2009 nicht gedopt gewesen sei. "Es wird ja noch Urin- und Blutproben aus diesem Jahr geben. Wenn sie jemand kontrolliert, werden sich keine Dopingspuren finden", so der ehemalige Profi gegenüber der italienischen Zeitung "Gazzetta dello Sport". "Ich habe schon zu viele Lügen erzählt, das kann ich mir nicht mehr erlauben", sagt er weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen