Lance: "Nicht anders als Andere"

Aufmacherbild
 

Lance Armstrong meldet sich erstmals nach seinem Dopinggeständnis bei Oprah Winfrey zu Wort und geht mit seinen Vorgängern und Nachfolgern nicht zimperlich um. Der Texaner ist sich sicher, dass Doping schon immer weit verbreitet war. Gegenüber "cyclingnews" erklärt er: "Meine Generation war nicht anders als andere. Keine Generation ist davon ausgenommen oder 'sauber'. Nicht die von Merckx, Hinault, LeMond, Coppi, Gimondi, Indurain, Anquetil, Bartali oder die meine."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen