Valverde siegt in Andalusien

Aufmacherbild
 

Der Spanier Alejandro Valverde (Movistar) hat sich mit einem Sieg des sechs Kilometer langen Prologs von San Fernando beste Voraussetzungen für eine Titelverteidigung der Andalusien-Rundfahrt geschaffen. Mit der Bestmarke von 6:48 unterbietet er knapp die Zeit des lange führenden Slowaken Simon Spilak (Katusha/+0.02). Dritter wird der Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp/+0.04). Für Valverde ist es bereits der zweite Saisonsieg nach einem Erfolg bei der Trofeo Deia.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen