43-Jähriger dominiert in Türkei

Aufmacherbild

Davide Rebellin beweist auf der Königsetappe der 51. Türkei-Rundfahrt, dass er trotz seiner 43 Jahre noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Der Italienier vom Team CCC Sprandi lässt nach 163 Kilometer an der Bergankunft in Elmali mit einer Attacke auf den letzten, steilen Kilometern den Kroaten Kristijan Durasek (Lampre-Merida) stehen und holt sich mit sieben Sekunden Vorsprung seinen 1. Saisonsieg. Damit übernimmt Rebellin auch die Führung in der Gesamtwertung vor Durasek.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen