Wiggins nach EZF-Sieg voran

Aufmacherbild
 

Bradley Wiggins feiert beim Einzelzeitfahren der Tour of Britain einen souveränen Sieg und übernimmt somit nach drei von acht Etappen auch die Gesamtführung seiner Heimatrundfahrt. Der Olympiasieger bewältigt die 16,1 Kilometer rund um Knowsley 36 Sekunden schneller als sein Sky-Teamkollege Ian Stannard, der nun auch in der Gesamtwertung Platz zwei (+37) einnimmt. Jack Bauer (GRS) ist als Dritter 42 Sekunden zurück, Bernhard Eisel (SKY) verliert als 87. über drei Minuten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen