Heimsieg für Mark Cavendish

Aufmacherbild
 

Mark Cavendish darf sich über einen Heimsieg freuen. Der HTC-Highroad-Sprinter startet erstmals seit 2007 wieder bei der Tour of Britain und entscheidet gleich die Auftaktetappe von Peebles nach Dumfries (170,3 Kilometer) im Massensprint für sich. Sein Teamkollege Mark Renshaw wird Zweiter, Platz drei geht an Theo Bos (Rabobank). Daniel Schorn (NetApp) landet an 25. Stelle, Bernhard Eisel (HTC-Highroad) rollt als 51. zeitgleich mit Cavendish über die Ziellinie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen