Haller rutscht aus den Top-3

Aufmacherbild

Marco Haller verliert seinen dritten Platz in der Gesamtwertung der Tour des Fjords und rutscht auf der dritten Etappe auf Position fünf ab. Der Kärntner liegt 24 Sekunden hinter seinem Katusha-Teamkollegen Alexander Kristoff, der weiterhin nicht zu bezwingen ist. Wie schon zum Auftakt, als er vor Haller gewann, und auf dem zweiten Teilstück, siegt er erneut im Sprint und festigt seine Gesamtführung. Der Tages-Zweite Daryl Impey (Orica) ist mit 20 Sekunden Rückstand auch Gesamt-Zweiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen