Nächster Sieg für Kristoff

Aufmacherbild

Der Norweger Alexander Kristoff (Katusha) setzt seinen Siegeszug auch beim 103. Scheldeprijs fort. Der Sieger der Flandern-Rundfahrt sowie der Drei Tage von de Panne setzt sich - in Abwesenheit des dreifachen Siegers Marcel Kittel - im Sprint vor Edward Theuns (TSV) und Yauheni Hutarovich (BSE) durch. Bernhard Eisel (SKY) wird 13., Marco Haller 39. Ein Massensturz überschattet das Finish und sorgt dafür, dass nur vierzehn Fahrer um den Sieg in Schoten mitkämpfen können.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen