Spilak triumphiert in Frankfurt

Aufmacherbild

Simon Spilak hat seine Form von der Tour de Romandie konserviert und die 52. Ausgabe von Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt für sich entschieden. Der slowenische Katusha-Profi, zuletzt in der Schweiz hinter Chris Froome (SKY) Gesamtzweiter, setzt sich nach 200,9 Kilometern vor dem Italiener Moreno Moser (Cannondale) und dem Deutschen Andre Greipel (Lotto) durch. Stefan Denifl landet als bester Österreicher auf Rang 16, sein IAM-Teamkollege Matthias Brändle belegt Platz 31.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen