Contador siegt in Frankreich

Aufmacherbild
 

Alberto Contador entscheidet die Route du Sud, sein letztes Rennen vor der Tour de France, für sich. Dem Spanier aus dem Team Tinkoff-Saxo genügt auf der Schlussetappe der viertägigen Rundfahrt in Frankreich ein 31. Platz, um seine Gesamtführung zu verteidigen. Am Ende siegt der 32-Jährige 17 Sekunden vor Nairo Quintana (Movistar), der ebenfalls zum Favoritenkreis bei der "Grande Boucle" zählt. Den Tagessieg auf dem Weg von Revel nach Gaillac (166 km) holt sich Bryan Coquard (Europcar).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen