Meisen siegt bei Hagel und Kälte

Aufmacherbild

Die dritte Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Der Deutsche Marcel Meisen trotzt auf dem 142,1 km langen Teilstück von Eferding nach Ulrichsberg Regen, Hagel und Kälte und siegt solo 43 Sekunden vor einer Verfolgergruppe, zu der u.a. Felix Großschartner (Felbermayr Simplon) und Clemens Fankhauser (Team Hrinkow) gehören. Meisen ist damit auch Gesamtführender, Großschartner (+32) liegt zeitgleich vor Teamkollege Gregor Mühlberger auf Position vier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen