Boasson Hagen bricht den Bann

Aufmacherbild

Edvald Boasson Hagen darf sich über seinen ersten Saisonsieg freuen. Der norwegische Radprofi beglückt die Fans in seiner Heimat und gewinnt die vierte Etappe der Tour of Norway (Brumunddal-Lillehammer, 195 km) solo. Sergio Paulinho (TST/+11 sec) und Bauke Mollema (BLA/+29) landen auf den weiteren Plätzen. Marco Haller kommt als 110. ins Ziel, Bernhard Eisel wird 132. Mit dem Tagessieg übernimmt Boasson Hagen auch die Gesamtführung seines Landsmannes Alexander Kristoff (KAT).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen