Caruso gewinnt Herbstklassiker

Aufmacherbild

Giampaolo Caruso feiert bei der 95. Auflage des Herbstklassikers Mailand-Turin (1.HC) einen Überraschungs-Sieg. Der 34-jährige Italiener vom Katusha-Team setzt sich nach 193,5 km im letzten Aufstieg zur Basilica di Superga drei Sekunden vor Landsmann Rinaldo Nocentini (Ag2R) und neun Sekunden vor Teamkollege Daniel Moreno durch. Für Caruso ist es der erste Sieg seit mehr als fünf Jahren. Vuelta-Sieger Alberto Contador landet bei der Generalprobe für die Lombardei-Rundfahrt auf Rang sechs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen