Gatto siegt, Schorn stürzt

Aufmacherbild
 

Mit Oscar Gatto (VIN) gewinnt bei der 68. Auflage des Eintagesrennens Quer durch Flandern erstmals ein Italiener. Der 28-Jährige setzt sich nach 199,7 Kilometern von Roeselare nach Waregem vor Borut Bozic (AST) und Matthew Hayman (SKY) durch. Marco Haller (KAT) belegt mit 2:21 Minuten Rückstand Platz 46. Daniel Schorn kommt bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt zu Sturz und muss das Rennen aufgeben. Insgesamt stürzen sechs der sieben Profis seines NetApp-Endura-Teams und scheiden aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen