Denifl mit nächstem Top-Resultat

Aufmacherbild
 

Stefan Denifl hat seine gute Form aus den Übersee-Rennen konserviert und überzeugt auch beim GP Wallonie. Der Tiroler in Diensten der Leopard-Equipe wird beim GP Wallonie (203,1 Kilometer) starker Neunter. Der Tagessieg geht einmal mehr an Philippe Gilbert (Omega Pharma-Lotto), der 1.300 Meter vor dem Ziel attackiert und sich souverän durchsetzt. Bei seinem 18. Saisonsieg verweist er Julien Simon (Saur-Sojasun) und Björn Leukeumans (Vacansoleil) auf die weiteren Plätze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen