Lars Bak rettet sich ins Ziel

Aufmacherbild
 

Mit letzter Kraft rettet sich Lars Bak (LTB) beim GP Fourmies ins Ziel. Der Däne bleibt als einziger Fahrer einer Ausreißergruppe übrig und rollt mit dem Minimalvorsprung von einer Sekunde vor dem heranjagenden Hauptfeld ins Ziel. Für Bak ist es der zweite Sieg in dieser Saison, nachdem er bereits eine Etappe des Giro d'Italia für sich entschied. Den Sprint des Hauptfeldes gewinnt Alexander Kristoff (KAT) vor Marcel Kittel (ARG). Georg Preidler (TT1) wird 20., Marco Haller (KAT) 56.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen