Porte gewinnt Giro del Trentino

Aufmacherbild
 

Der Australier Richie Porte gewinnt die 39. Auflage des Giro del Trentino und entscheidet damit nach Paris-Nizza und der Katalonien-Rundfahrt heuer bereits das dritte Mehretappen-Rennen für sich. Der Sky-Profi verteidigt auf der 4. Etappe über 161,5 km von Male nach Cles beim Sieg des Italieners Paolo Tiralongo (AST) seine Führung 22 Sekunden vor Mikel Landa (AST) souverän. Tiralongo gewinnt den Sprint einer dreiköpfigen Fluchtgruppe vor Carlos Arroyo (Caja Rural) und Fabio Duarte (Colombia).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen