Richie Porte siegt und führt

Aufmacherbild

Richie Porte gewinnt die 2. Etappe des Giro del Trentino über 168,2 km von Dro nach Brentonico und übernimmt damit die Gesamtführung. Der Australier setzt rund zwei Kilometer vor dem Ziel eine erfolgreiche Attacke und siegt 16 Sekunden vor Mikel Landa (AST) sowie 32 Sek. vor Damiano Cunego (LAM). Lukas Pöstlberger vom Tirol Cycling Team zeigt sich lange in einer sechsköpfigen Spitzengruppe, am Ende wird er 41. (+6:35 Min.). Teamkollege Markus Freiberger wird 50., Patrick Konrad (BOA) 58.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen