BMC dominiert Trentino-Auftakt

Aufmacherbild

Das BMC Racing Team entscheidet die Auftakt-Etappe des Giro del Trentino, ein Mannschaftszeitfahren von Riva del Garda nach Arco, für sich. Die WorldTour-Equipe bewältigt die 14,3 Kilometer lange Strecke am Gardasee in 15:50 Minuten und ist damit zehn Sekunden schneller als Astana bzw. 13 als Colnago-CSF Inox. Team NetApp (+ 24 Sekunden) mit den ÖRV-Profis Matthias Brändle und Daniel Schorn landet auf Platz acht. Die 2. Etappe führt über 152 Kilometer von Mori nach Sant'Orsola Terme.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen