Franzose gewinnt Dünkirchen

Aufmacherbild

Jimmy Engoulvent (Saur-Sojasun) gewinnt die vier Tage von Dünkirchen. Der Franzose setzt sich mit 42 Sekunden Vorsprung vor dem Tschechen Zdenek Stybar (Omega Pharma-Quickstep) durch. Der Deutsche John Degenkolb (Argos-Shimano), der immerhin zwei Tagessiege einfahren kann, wird Dritter (+0:45). Die Schlussetappe über 177 Kilometer von Berthune nach Dünkirchen sichert sich der Italiener Matteo Pelucchi (Europcar) vor Degenkolb und seinem Landsmann Danilo Napolitano (Acqua e Sapone).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen