Cavendish triumphiert in Dubai

Aufmacherbild
 

Mark Cavendish fängt auf der vierten und letzten Etappe der Dubai-Tour John Degenkolb noch in der Gesamtwertung ab. Der Brite wird von seinen Etixx-Quick-Step-Kollegen zum Massensprintsieg vor Elia Viviani (Sky) in Stellung gebracht. Der alleine gelassene Degenkolb kommt mit zehn Sekunden Rückstand als Zehnter ins Ziel, was Gesamtrang 2 bedeutet. "Ja, ich habe den Zug vermisst. Es ist schade, so zu verlieren", so der Giant-Alpecin-Profi zu "radsport-news". Eisel beendet die Tour auf Rang 96.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen