Malori steht vor Gesamtsieg

Aufmacherbild

Adriano Malori steht vor dem Gesamtsieg bei der 34. Bayern-Rundfahrt. Der Lampre-Profi gewinnt das Einzelzeitfahren der 4. Etappe in Schierling (31,2 km) und übernimmt damit das Gelbe Trikot von Gerald Ciolek (MTN). Zweiter wird etwas überraschend der deutsche Jungstar Jasha Sütterlin (+18 Sek.). Jan Barta (TNE/+19) komplettiert das Podest. Vor dem Schlussabschnitt am Sonntag von Kelheim nach Nürnberg (169,8 km) hat Malori 23 Sekunden Vorsprung auf Geraint Thomas (SKY).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen