Froome in Andalusien in Front

Aufmacherbild

Christopher Froome geht bei der Andalusien-Rundfahrt in Führung. Der Sky-Profi setzt sich auf dem letzten Kilometer der vierten Etappe mit Bergankunft auf dem Alto de Allanadas von seinen Konkurrenten ab und gewinnt 29 Sekunden vor dem bisherigen Leader Alberto Contador (Saxo-Tinkoff). In der Gesamtwertung führt Froome nun zwei Sekunden vor Contador. Auf dem dritten Teilstück (ebenfalls Bergankunft) konnte Contador Froome noch um 19 Sekunden distanzieren. Die Schlussetappe steigt am Sonntag.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen