Wiggins peilt 55-km-Marke an

Aufmacherbild
 

Zeitfahr-Weltmeister Bradley Wiggins löst mit seiner Attacke auf den Stundenweltrekord am Sonntag in London erneut eine Radsport-Euphorie in England aus. Für "Wiggo" gilt es, die vom Australier Alex Dowsett im vergangenen Monat aufgestellte Bestmarke von 52,937 Kilometern zu übertreffen. Doch der Perfektionist peilt im Olympic Velodrome sogar die 55-Kilometer-Marke an. "Ich bin die Stunde schon im Training gefahren, und es fühlte sich nicht schlecht an", so der Tour-de-France-Sieger von 2012.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen