Zwei Podestplätze bei GP Vienna

Aufmacherbild
 

Der Grand Prix Vienna im Wiener Dusika-Stadion endete am Freitagabend mit zwei Podestplätzen für die österreichischen Bahnrad-Asse. Im Scratch-Rennen belegt der ehemalige WM-Dritte Andreas Müller den dritten Rang. Im Madison-Bewerb wird Müller mit Andreas Graf Zweiter. Die Siege in beiden Rennen gehen an tschechische Fahrer. Im Punktefahren hatte Patrick Konrad am Mittwoch Rang drei erreicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen