Brändle knackt Stundenweltrekord

Aufmacherbild

Matthias Brändle knackt als erster Österreicher den Stundenweltrekord im Radsport. Der 24-jährige IAM-Profi fährt auf der Bahn von Aigle in der Schweiz 51,850 km in 60 Minuten. Damit distanziert er die bisherige Bestmarke von Jens Voigt (Trek), die bei 51,115 km stand. Der Deutsche stellte den alten Rekord zum Ende seiner Karriere am 18. September in Grenchen (SUI) auf. Die UCI hatte im Mai mit einer Regeländerung die Jagd nach dem seit 1893 geführten Stunden-Weltrekord neu eingeläutet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen