Brändle jagt Stundenweltrekord

Aufmacherbild
 

Der heimische Zeitfahr-Spezialist Matthias Brändle fasst für die letzten Saisonwochen ein großes Ziel ins Auge. Der 24-jährige Profi vom Schweizer Rennstall IAM, unternimmt am 30. Oktober einen Angriff auf den Stundenweltrekord auf der Bahn, den Jens Voigt (GER) erst kürzlich auf 51,115 Kilometer verbesserte. Der Weltrekord-Versuch wird im Velodrome von Aigle, unweit vom Sitz des Weltverbandes (UCI) über die Bühne gehen. Brändle ist dreifache ÖRV-Meister im Einzelzeitfahren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen