Brändle ist "ungemein motiviert"

Aufmacherbild

Matthias Brändle fiebert seinem Weltrekordversuch entgegen. "Ich bin zu 100 Prozent auf dieses Ziel fokussiert", erklärt der Vorarlberger, der am 30. Oktober den von Jens Voigt gehaltenen Stundenweltrekord verbessern will. Dessen starke Vorstellung hat den IAM-Profi "ungemein motiviert". Voigt schraubte die Bestmarke vor wenigen Wochen auf 51,115 km hoch, Brändle peilt 52 km an. Die Tests auf einem 200-m-Oval in Aigle nahe dem Genfersee sind vielversprechend verlaufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen