Das Beste kommt zum Schluss

Aufmacherbild
 

Graf/Müller holen EM-Gold im Madison

Aufmacherbild
 

Österreichs Top-Duo Andreas Graf/Andreas Müller hat am Sonntag zum Abschluss der Bahn-Rad-Europameisterschaften im französischen Übersee-Department Guadeloupe Gold im Madison erobert.

Graf/Müller siegten im offenen Velodrom nach über 160 Runden bei 30 Grad Celsius mit einer Runde Vorsprung auf die Belgier Kenny de Ketele/Otto Vergaerde sowie den Franzosen Vivien Brisse/Morgan Kneisky.

Perfekter Abschluss

"Wir hatten perfekte Beine, eine perfekte Taktik und schließlich ein perfektes Rennen", frohlockten Graf und Müller nach dem bisher besten Madison ihres Lebens.

Als einzigem Duo gelang den ÖRV-Bahncracks ein Rundengewinn. "Dieser Erfolg ist für uns ein Traum und war ein perfekter Abschluss, nachdem es gerade im Punkterennen für uns gar nicht nach Wunsch gelaufen ist", betonte der gebürtige Berliner Müller.

Vor zwei Tagen wurde Graf in dieser Diziplin Rang elf, Müller wurde nur 17. Im Scratch holte der zweifache WM-Medaillen-Gewinner Müller Rang sechs.

Bahn-Saison beginnt erst

Die Europameisterschaften bildeten für ihn und Graf aber erst den Auftakt für die Bahnsaison.

Nach der EM folgen nun die Derny-EM in Kopenhagen am 1. November, die Sixdays in Zürich (26. bis 29. November), und das große Saisonziel, die Bahn-Weltmeisterschaften in Paris (18. bis 22. Februar 2015).

Ergebnis der Bahn-Rad-EM in Baie-Mahault/Guadeloupe - Madison:

Endstand nach 53,3 km:

1. Andreas Graf/Andreas Müller (AUT) 6 Punkte

2. Kenny de Ketele/Otto Vergaerde (BEL) eine Runde zurück/21 Punkte

3. Vivien Brisse/Morgan Kneisky (FRA) eine Runde zurück/18 Punkte

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen