Schlafmittel-Verbot bei Olympia

Aufmacherbild

Im australischen Olympia-Team ist die Einnahme von Schlafmitteln während der Spiele in London untersagt, wie das Australian Olympic Committee mitteilt. Am Wochenende gab der dreimalige Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett bekannt, zwischenzeitlich vom Beruhigungsmittel Stilnox abhängig gewesen zu sein. Das Mittel, das nicht auf der WADA-Liste der verbotenen Präparate steht, sei ihm wegen andauernder Schlaflosigkeit verschrieben worden, erklärte Hackett der Zeitung "Sunday Herald Sun".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen