Rekord-Umsatz für das IOC

Aufmacherbild

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) darf sich über einen Rekord-Umsatz freuen. Laut Berechnung der Nachrichtenagentur dpa, soll sich der Erlös nach Abschluss der Sommerspiele in London auf sieben Milliarden Dollar belaufen. Die Summe beinhaltet auch den Umsatz der Winterspiele in Vancouver 2010. Zum Vergleich: In Turin '06 und Peking '08 waren es noch 5,54 Mrd. Dollar. Nach eigenen Angaben behält das IOC jedoch "nur" zehn Prozent des Gesamtumsatzes, das wären noch immer 700 Millionen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen