Streit um Tickets für Olympia

Aufmacherbild

Während etwa Londons Bürgermeister Boris Johnson Olympia 2012 als "die größte Show auf Erden" anpreist, wird im Volk vermehrt Kritik laut. "Im Stadion sitzen doch sowieso nur die oberen Zehntausend", beklagt Tim Reder, einer der vielen, der beim Ticketverkauf leer ausgegangen ist. Ein Vorwurf lautet, das IOC habe zu viele Karten an Sponsoren und Fernsehsender verteilt. Auch die horrenden Preise für Topevents wie etwa das 100-Meter-Finale oder die Eröffnungsfeier werden hinterfragt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen