IOC verdient über 4 Milliarden

Aufmacherbild

Das Internationale Olympische Komitee darf sich die Hände reiben. Aus den gekoppelten TV-Rechten für die Winterspiele 2010 in Vancouver und die kommenden Sommerspiele in London flossen 3,914 Milliarden US-Dollar in die Kassen des IOC. Hinzu kamen 957 Millionen an Zahlungen von Sponsoren. Damit kassierte das Komitee zusammengerechnet um 902 Millionen Dollar mehr als in der vorangegangenen Periode (Olympische Spiele 2006 in Turin und 2008 in Peking).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen