86 deutsche Medaillen geplant

Aufmacherbild

Eine gerichtlich erzwungene Veröffentlichung bringt interessante Zahlen des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) zu Tage. Dieser plante bei den Olympischen Spielen in London nicht weniger als 86 Medaillen ein, 28 davon in Gold. Damit hätte das Ergebnis aus Peking (41 Mal Edelmetall) mehr als verdoppelt werden sollen. Ein Ziel, das unerreichbar war. Die Deutschen halten vor den letzten beiden Bewerbstagen bei 42 Medaillen (10 Gold, 18 Silber, 14 Bronze) und sind Sechste im Medaillenspiegel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen