700.000 Euro für Olympia-Sieg

Aufmacherbild

Ein Olympiasieg bringt nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch viel Geld. Österreichische Goldmedaillen-Gewinner dürfen sich über 27.000 Euro Prämie freuen. Im Vergleich mit Armenien ist dies aber äußerst wenig. Nicht weniger als 700.000 Euro bekommen Olympiasieger aus der Kaukasus-Republik überwiesen. In der Geschichte Armeniens gab es bisher jedoch nur einen Olympiaerfolg. 570.000 Euro werden von Multimilliardär und Politiker Gagik Tsarukian beigesteuert, den Rest zahlen Regierung und ARMNOC.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen