Synchron: Brandl/Lang 19.

Aufmacherbild

Österreichs Synchronschwimm-Team Nadine Brandl und Livia Lang beendet die Spiele auf Rang 19. Nach der Technik-Kür am Sonntag (19.) ergattert das Duo bei der freien Kür am Montag Rang 20. Das Zwölferfinale wurde verpasst. "Du trainierst dein ganzes Leben, dann hast du sechs Minuten. Da muss alles zu hundert Prozent passen. Wir sind absolut zufrieden, haben an beiden Tagen alles gegeben", so die 22-jährige Brandl, für die es die zweiten Spiele waren. Für die 18-jährige Lang waren es die ersten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen