Rogan: Schägt er das Karriere-Buch noch einmal auf?

Aufmacherbild
 

Macht er weiter? Oder hört Markus Rogan auf? Und kann eine große Karriere mit einer Disqualifikation zu Ende gehen?

Nach dem erfolglosen Protest gegen das vorzeitige Olympia-Aus war der Wiener gebrochen.

„Ich weiß nicht, wie es weitergeht, verspüre eine totale Leere in mir.“ So hatte sich Rogan seinen Abgang von der großen Sport-Bühne nicht vorgestellt.

„Es tut brutal weh, dass ein Schiedsrichter entscheidet, wann ich meine Karriere beende.“

Fortsetzung ist möglich

Eine überstürzte Flucht aus London gibt es aber nicht: Um 13:30 Uhr spricht Rogan LIVE bei LAOLA1.tv über seine Disqualifikation und die Zukunft.

Zumindest eine kleine Chance besteht, dass der 30-Jährige Badehose und Schwimmbrille noch nicht endgültig im Spind versperrt.

Nach LAOLA1-Informationen aus dem Umfeld des Schwimmers ist eine Karriere-Fortsetzung möglich.

Der Wiener selbst ließ dazu am Mittwoch nur folgendes wissen: „Ich habe keine Ahnung, ob ich mich in vier Jahren noch einmal so in Form bringen kann, wie es mir diesmal gelungen ist.“

Das sagt der Rogan-Trainer

Für Rogan-Trainer Kevin Clements waren es schöne drei Jahre Zusammenarbeit, wie er im Gespräch mit LAOLA1 betont.

„Ich habe sehr gerne mit Markus gearbeitet. Er hat die Herausforderung gesucht und sich in die Lagen-Strecke verbissen und alles reingesteckt, was er hatte.“

Dass Rogan auf so dramatische und tragische Art und Weise endet, findet der Assistant Coach von USC-Mastermind Dave Salo, traurig.

"Phelps macht auch nicht weiter"

Aber: „Sollte Markus aufhören, kann er glücklich damit sein, wie er in London performt hat“, findet Clements, dass die Disqualifikation kein Grund zum Weitermachen ist und führt das Beispiel Michale Phelps an.

„Er hat über 200 m Delfin Silber gewonnen, nachdem er davor neun Jahre nicht auf dieser Strecke verloren hat. Er macht deshalb aber auch nicht weiter. Schlussendlich geht es bei dieser Frage nicht um Ergebnisse, sondern darum, wie es in dir drinnen ausschaut.“

Wie es in Markus Rogan aussieht, wird er ab 13:30 Uhr im LIVE-Stream bei LAOLA1.tv beantworten – einfach diesem Link folgen!

 

Stephan Schwabl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen