Birgit Koschischek ohne Chance

Aufmacherbild

Birgit Koschischek hat bei Olympia über 100 m Delfin mit dem Einzug in das Semifinale nichts zu tun. Die Wienerin, die mit Schulterproblemen an den Start geht, kommt nicht über 1:00,54 Minuten hinaus, womit sie in ihrem Heat als Letzte anschlägt und Gesamt-35. wird. "Ich verstehe es nicht, weil ich aus dem Training heraus 59 Sekunden schwimmen kann", ist die 25-Jährige geknickt. Für das Highlight sorgt Dana Vollmer: Das US-Girl schwimmt in 56,25 Sekunden im Vorlauf einen Olympischen Rekord.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen