Alle Dopingproben negativ

Aufmacherbild
 

Der Schwimmweltverband (FINA) gibt bekannt, dass alle 518 genommenen Dopingproben während der Sommer-Olympiade 2012 in London negativ sind. Es wurden in allen fünf Wassersportarten von mehreren Athleten und von unterschiedlichen Nationen Proben genommen. Insgesamt waren dies 433 Urin- und 85 Bluttests bei Schwimmern im Becken und Freiwasser, Springern, Wasserballern und Synchronschwimmerinnen. Der Weltverband zeigt sich ob der Ergebnisse sichtlich erfreut.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen