Überraschung im Freistil-Sprint

Aufmacherbild
 

Der Franzose Florent Manaudou krönt sich überraschend zum Olympiasieger über 50 Meter Freistil. Der 21-jährige Bruder von Frankreichs weiblichem Schwimm-Superstar Laure Manaudou, Olympiasiegerin in Athen 2004 über 400 Meter Freistil, gewinnt den Sprint in 21,34 Sekunden und verweist den US-Amerikaner Cullen Jones (21,54 sek) und Cesar Cielo (21,59 sek) aus Brasilien auf die Ränge. Letzterer hatte 2008 in Peking noch Gold gewonnen. Bruno Fratus (BRA) verpasst eine Medaille um zwei Hundertstel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen