Rogan wird disqualifiziert

Aufmacherbild

Knalleffekt im Halbfinale der Herren über 200 Meter Lagen. Österreichs Vorzeige-Schwimmer Markus Rogan wird aufgrund einer falschen Wende disqualifiziert. Seine Zeit von 1:58,81 Minuten ist die neuntschnellste, der Siebtplatzierte Chad Le Clos zieht allerdings später zurück. Am schnellsten ist US-Star Ryan Lochte, der in 1:56,13 den Ungarn Laszlo Cseh und seinen Landsmann Michael Phelps in die Schranken weist. Ein Protest gegen das Urteil bleibt erfolglos, Rogans Karriere steht vor dem Ende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen