Gold für Agnel, Lochte Vierter

Aufmacherbild
 

Yannick Agnel mausert sich zum neuen Superstar der Schwimmer. Nachdem der Franzose bereits am Sonntag in der Staffel zum großen Helden wurde, schlägt er auch über 200 Meter Freistil zu. In 1:43,14 Minuten holt er seine zweite Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London und verweist den Südkoreaner Taehwan Park sowie den Chinesen Sun Yang, die beide nach 1:44,93 Minuten anschlagen, auf den zweiten Rang. Ryan Lochte (USA) geht leer aus, der 27-Jährige wird in 1:45,04 Minuten Vierter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen