Neuer Weltrekord über 200m Brust

Aufmacherbild

Daniel Gyurta bleibt über 200 Meter Brust eine Klasse für sich. Der ungarische Doppel-Weltmeister deklassiert die Konkurrenz und krönt sich in der neuen Weltrekordzeit von 2:07,28 Minuten zum Olympiasieger. Silber geht an den britischen Lokalmatador Michael Jamieson (2:07,43 min), Bronze schnappt sich der Japaner Ryo Tateishi (2:08,29 min). Kosuke Kitajima, Triumphator 2004 und 2008, wird nur Vierter und verpasst zum zweiten Mal nach dem 100m-Brust-Bewerb das historische Gold-Triple.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen