Mannschafts-Gold geht an China

Aufmacherbild

Chinas Turner erobern in London zum dritten Mal nach 2000 und 2008 Gold im Teambewerb. Mit 275,997 Punkten setzen sie sich souverän vor den Japanern durch, die nach Abschluss des Wettkampfs erfolgreich Protest gegen die Wertung des Abgangs ihres letzten Turners Kohei Uchimura am Seitpferd einlegen. Die euphorisch gefeierten Europameister aus Großbritannien, die sich bereits minutenlang über Silber freuen, müssen sich so mit Bronze begnügen. Die Ukrainer, ursprünglich Dritter, gehen leer aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen