Alko-Exzess: Trainer muss heim

Aufmacherbild
 

Im Olympischen Dorf in London gibt es bereits vor der offiziellen Eröffnung der Sommerspiele die erste Abreise. Das südkoreanische Team schickt einen seiner Segel-Trainer nach einer durchzechten Nacht wieder zurück in die Heimat. Lee Jae-Cheol war am Donnerstag um 5 Uhr Früh mit seinem Auto alkoholisiert in eine Polizeikontrolle geraten, als er aus dem Segel-Ressort in Weymouth in das Olympische Dorf fahren wollte, wo er an einem Empfang des Bürgermeisters teilgenommen hatte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen