Erste Goldmedaille für Kuba

Aufmacherbild
 

Der Kubaner Leuris Pupo sorgt für die erste Goldmedaille seines Landes bei den Olympischen Spielen in London. Der 35-Jährige gewinnt den Schnellfeuerpistolen-Bewerb über 25 Meter und egalisiert mit insgesamt 34 Treffern in den acht Vier-Sekunden-Serien den Weltrekord. Zur Freude der vielen indischen Fans auf dem Schießstand der königlichen Artillerie-Kasernen holt Vijar Kumar (30) Silber, Ding Feng (CHN/27) komplettiert das Podest. Für Topfavorit Alexei Klimov (RUS) bleibt nur "Blech".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen